Die Vereinssportseiten für Freiburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (SSV Zuffenhausen)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Stuttgart
 
SV Grün-Weiss Sommerrain – SSV Zuffenhausen II 3:2 ( Halbzeit 1:1 )

Mach dem man im letzten Heimspiel nach großem Kampfgeist noch den Tabellenführer bezwingen konnte, sah es diesmal schon wieder ganz anders aus. Der SSV Zuffenhausen versäumte den harmlosen Gegner durch die vertanen Chancen in die Knie zu zwingen und baute die Gastgeber aus Sommerrain immer weiter auf, bis diese dann zum Schluss nicht unverdient mit 3:2 gewannen.
Die Gastgeber hatten in der 7. Minute ihre erste Chance, als Jonas Rahm völlig frei aus 15 Meter zum Schuss kommt, sein Ball geht jedoch über das Tor von Tobias Vollmer. In der 9. Minute dann die erste Chance für den SSV Zuffenhausen, nach einem Eckball von Robert Quast landet der Ball bei Markus Quast der schießt, der geblockte Ball landet bei Armen Gashi, doch sein Schuss geht ebenfalls übers Tor. In der 15. Minute dann ein Freistoß für den SSV nach einem Foul an Armen Gashi. Robert Quast legt sich den Ball zurecht und nimmt Anlauf, sein Schuss wird durch den Wind begünstigt immer länger und Schlussmann der Gastgeber, Chris Kirchen kann den Ball nur noch aus dem Netz holen und somit steht es 0:1 für den SSV Zuffenhausen. In der 21. Minute dann wieder eine Chance für den SV Sommerrain als Vincenzo Mosca einen Freistoß in den Strafraum des SSV bringt und Schlussmann Tobias Vollmer mit den Fäusten klärt. Die 25. Minute bringt dann wieder eine Chance für den SSV, Markus Quast flankt den Ball in den Strafraum und Robert Quast verfehlt nur knapp das Tor. In 27. Minute ein erneuter Freistoß für den SSV der wieder von Robert Quast geschossen wird, diesmal verfehlt sein Ball nur knapp das Tor von Sommerrain. Auch in der 29. Minute eine weitere Chance für den SSV, als Cüneyt Cakir die Linie entlang geht und den Ball in den Strafraum flankt, der Schuss von Gabriel Antonesei wird im letzten Moment geblockt. Weiter in der 36. Minute als Markus Quast den Ball auf David Galowy spielt, sein Schuss wird mit einer Glanzparade vom Schlussmann Chris Kirchen zum Eckball geklärt. In der 38. Minute ist es David Galowy der im Doppelpass mit Cüneyt Cakir spielt, doch wieder einmal ist es Chris Kirchner der zur Ecke klärt. Wenn man seine Chancen nicht rein macht, wird man meist bestraft, so ist es dann in der 41. Minute Vincenzo Mosca der den Ball bekommt und Tobias Vollmer keine Chance lässt und den völlig unerwarteten 1:1 Ausgleich erzielt. Dies ist dann auch gleichzeitig er Pausenstand. Die zweite Halbzeit beginnt der SSV Zuffenhausen unverändert und so ist es in der 46. Minute erneut Vincenzo Moca der den SSV in Schrecken versetzt und die 2:1 Führung für den SV Sommerrain erzielt. In der 47. Minute eine weitere Chance für den SSV Zuffenhausen durch Robert Quast, doch auch sein Ball geht knapp über das Tor. Der erste Wechsel für den SSV dann in der 63. Minute, für Armen Gashi kommt Sebastian Heim ins Spiel. In der 66. Minute ist es dann wieder Vincenzo Mosca der eine Chance für Sommerrain hat, doch Tobias Vollmer kann zur Ecke klären. In der 69. Minute dann ein Freistoß für den SSV Zuffenhausen aus 18 Meter, doch der von Sebastian Heim getretene Freistoß endet wie so viel in den Beinen des Gegners, der SSV spielt bis zu Strafraum ganz ordentlich doch ins Tor will der Ball einfach nicht. In der 70. Minute dann ein indirekter Freistoß im Strafraum von Sommerrain nach einem gefährlichem Spiel, doch auch diese Chance wird nicht genutzt. In der 73. Minute dann ein Fehler im Mittelfeld des SSV Zuffenhausen und der Ball landet bei Michael Belz von Sommerrain, er läuft allein auf den Schlussmann des SSV Zuffenhausen Tobias Vollmer zu der aus seinem Tor kommt. Bei dem Versuch den Ball zu klären, trifft Tobias Vollmer nicht nur den Ball, sondern nach Ansicht des Unparteiischen Stefan Nunnenmacher auch den Gegenspieler. Tobias Vollmer sieht rot, und ins Tor geht Markus Quast. Den Freistoß aus ca. 17 Meter verwandelt Alexander Rüffer in der 76. Minute zur 3:1 Führung für den SV Sommerrain. Gleichzeitig wechselt der SSV Zuffenhausen aus, für Gabriel Antonesei kommt Tomislav Grgic. In der 85. Minute dann Elfmeter für den SSV Zuffenhausen, nach Zuspiel von Lucian Antonesei wird David Galowy im Strafraum zu Fall gebracht. Den Ball legt sich Ronald Quast zu recht, er nimmt Anlauf und verkürzt auf 3:2. Eine weitere Chance für den SSV in der 90. Minute, nach Zuspiel von David Schlenker verfehlt Lucian Antonesei nur knapp das Tor. In der 93. Minute die letzte Chance für den SSV, nach Vorarbeit von Lucian Antonesei verfehlt Robert Quast nur knapp das Tor, und das Spiel wird nach dieser Aktion abgepfiffen.
Fazit – Der SSV Zuffenhausen verliert nicht unverdient nach schlechter Mannschaftsleistung mit 3:2 nachdem die Chancen und Möglichkeiten in der ersten Halbzeit nicht genutzt wurden.
Für den SSV Zuffenhausen spielten: Tobias Vollmer, Roberto Paganucci, David Schlenker, Armen Gashi (63. Minute Sebastian Heim), Cüneyt Cakir, Lucian Antonesei, Ronald Quast, Robert Quast, David Galowy, Markus Quast, Gabriel Antonesei (76. Minute Tomislav Grgic).
HG


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 27785 mal abgerufen!
Autor: gehe
Artikel vom 17.03.2014, 00:04 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 06.04. (SSV Zuffenhausen)
SKG Max-Eyth-See Stuttgart – SSV Zuffenhausen II 0:4 ( Halbzeit 0:1 )
- 30.03. (SSV Zuffenhausen)
SSV Zuffenhausen II – TSV Weilimdorf II 2:8 ( Halbzeit 0:5 )
- 10.03. (SSV Zuffenhausen)
SSV Zuffenhausen II – SKV Paläst. Al Q`uds Stuttgart 3:2 ( Halbzeit 2:1 )
- 01.12. (SSV Zuffenhausen)
Pokal 3. Runde - SSV Zuffenhausen II – MTV Stuttgart I 4:6 n.E. ( Halbzeit 1:1 )
- 17.11. (SSV Zuffenhausen)
SSV Zuffenhausen II – SV Prag 6:1 ( Halbzeit 2:0 )
- 10.11. (SSV Zuffenhausen)
SG Stuttgart West – SSV Zuffenhausen II 0:4 ( Halbzeit 0:2 )
- 03.11. (SSV Zuffenhausen)
SSV Zuffenhausen II – Spvgg Feuerbach II 0:1 ( Halbzeit 0:0 )
- 27.10. (SSV Zuffenhausen)
N.A.F.I. Stuttgart – SSV Zuffenhausen II 4:6 ( Halbzeit 2:1 )
  Gewinnspiel
Wo findet das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee statt?
In Oberstdorf
In Innsbruck
In Garmisch Partenkirchen
In Bischofshofen
  Das Aktuelle Zitat
Manfred Krafft, Trainer
Meine Mannschaft ist 15- oder 16-mal ins Abseits gerannt. Das haben wir auch die ganze Woche geübt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018