Die Vereinssportseiten für Freiburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (SC Freiburg)
 
Überzeugend von Anfang bis Ende: SC-Frauen gewinnen mit 2:0 bei der SG Essen-Schönebeck

Die Fußballerinnen des SC Freiburg haben am zehnten Spieltag der Frauen-Bundesliga mit 2:0 (2:0) bei der SG Essen-Schönebeck gewonnen. Die Tore für den Sport-Club erzielten Essi Sainio (36. Minute) und Hasret Kayikci (40.). Trotz des fünften Saisonsieges verharren die SC-Frauen mit 16 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, einen Punkt hinter der SG Essen-Schönebeck.

Wenn die Heimmannschaft in einem Duell zweier Tabellennachbarn lediglich einen Lattenschuss in 90 Minuten zustande bringt, dann kann die Auswärtself so viel nicht falsch gemacht haben. Während die Überraschungsmannschaft der Saison, die SG Essen-Schönebeck, nicht eine zwingende Chance herausspielte, reihte sich die Verteidigungslinie des SC Freiburg hoch ein, setzte die Gastgeberinnen früh unter Druck und kam demzufolge zu einem optischen und spielerischen Übergewicht. „Die Mannschaft hat von Anfang gut gepresst, sich sehr gut präsentiert und alle Vorgaben exzellent umgesetzt“, konstatierte SC-Trainer Milorad Pilipovic zufrieden nach Spielschluss. In der 36. Minute erpresste sich seine Mannschaft das erste Tor - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Gastgeberinnen wollten das Spiel eröffnen, fanden aber keinen Weg durch das enge Mittelfeld der SC-Frauen, das den Ball 25 Meter vor dem Essener Tor eroberte. Der Ball landete bei der Finnin Essi Sainio, die auf Stürmerin Hasret Kayikci weiterleitete. Die SC-Stürmerin legte den Ball quer und Sainio musste nur noch zur 1:0-Führung einschieben (36.). Den Schwung der Führung nahmen die Freiburgerinnen gerne mit und setzten kurz vor der Pause noch den entscheidenden Wirkungstreffer. Juliane Maier brach auf der linken Seite durch, sah die freie Lydia Miraoui und setzte die Mittelfeldspielerin gekonnt in Szene. Miraoui steckte den Ball auf die in die Tiefe startende Kayikci durch, die mit zwei geschickten Körpertäuschungen die Essener Abwehr narrte und den Ball zum ins lange Eck einschoss (40.). Auch im zweiten Abschnitte ließen die SC-Frauen keinen Zweifel daran, dass sie das Duell der Tabellennachbarinnen gewinnen wollten, setzten den Tabellenfünften konsequent unter Druck und brachten das Ergebnis mit einer überzeugenden Leistung bis zum Schlusspfiff über die Runden.

SC-Trainer Milorad Pilipovic zeigte sich nach Spielschluss sehr zufrieden: „Wir haben heute zwei überzeugende Halbzeiten geboten. Die Mannschaft hat alles, was wir uns vorgenommen haben, super umgesetzt und sich den Sieg verdient. Die Mädels sind heute hohes Tempo gegangen, waren über 90 Minuten präsent und haben den Gegnerinnen kaum Luft zum Atmen gelassen. Auswärts tun wir uns irgendwie leichter als zu Hause. Das muss nun unser Antrieb für die zwei verbliebenen Heimspiele gegen Jena und Bad Neuenahr sein. Dass wir die Leistungen, die wir auswärts zeigen, auch zu Hause vor eigenem Publikum mal abrufen können.“

Stenogramm:

SG Essen-Schönebeck: Holl - Klasen, Leiding, Mester (46. Hartmann) - Martini, Hoffmann, Dallmann, Ioannidou (81. Freutel) - Wolf (64. Beck), Hamann, Bade

SC Freiburg: Benkarth - Boschert, Zirnstein, Abbé, Wendlinger – Leupolz, Maier – Sainio (88. Igwe), Miraoui, Hagenauer (79. Nowak) – Kayikci

Tore: 0:1 Essi Sainio (36. Minute), 0:2 Hasret Kayikci (40.)

Schiedsrichterin: Derlin (Bad Schwartau) Gelbe Karten: - / Zirnstein, Wendlinger Zuschauer: 588


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8106 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.11.2011, 09:20 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.04. (SC Freiburg)
SC-Frauen schlagen Hoffenheim 4:1
- 08.03. (SC Freiburg)
„Ein absolutes Highlight“: SC-Frauen empfangen Turbine Potsdam
- 22.01. (SC Freiburg)
Fußballerinnen des SC Freiburg scheiden beim DFB-Hallenpokal in der Vorrunde aus
- 19.01. (SC Freiburg)
„Den Auftakt genießen“: SC-Frauen starten mit DFB-Hallenpokal in das Fußballjahr 2012
- 16.01. (SC Freiburg)
Der SC Freiburg verpflichtet die deutsche U17-Nationalspielerin Sara Däbritz
- 31.10. (SC Freiburg)
Aus im DFB-Pokal: SC-Frauen scheiden nach 0:2 beim Hamburger SV im Achtelfinale aus
- 07.04. (SC Freiburg)
Pavel Krams verlängert beim SC Freiburg
- 06.04. (SC Freiburg)
Baumaßnahmen im Bereich der Schwarzwaldstraße wirken sich auf die kommenden drei Heimspiele aus
  Gewinnspiel
Gegen wen verlor Bayern München im Endspiel um die Champions League 1999 erst in allerletzter Sekunde mit 2:1?
Real Madrid
AC Mailand
Manchester United
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
Man darf den Sand nicht in den Kopf stecken.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018