Die Vereinssportseiten für Freiburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (DJK Offenburg)
 
DJK II liefert Tabellenführer harten Kampf

Mit einer 5:9 Niederlage trat die zweite Herrenmannschaft der DJK Offenburg die Heimreise vom Auswärtsspiel gegen Verbandsliga Tabellenführer TTC Singen an. Trotz des Fehlens der Nummer vier Patric Huber zeigten die Ortenauer dem TTC die Zähne und konnten vor allem in der Anfangsphase der Begegnung Vorteile für sich verbuchen. Gegen die sonst so doppelstarken Gastgeber schafften die Offenburger zwei Siege aus den drei Eingangsdoppeln. Besonders der Sieg des Doppel zwei der Gäste Tim Karcher zusammen mit Thomas Bayer gegen die Kombination Martin Mehne und Andreas Lerner ist als starke Leistung einzuordnen. Es war die erste Doppelniederlage, die Mehne/Lerner in dieser Saison hinnehmen mussten. Im vorderen Paarkreuz bezwang DJK Spitzenspieler Christian Lörch die Nummer zwei Singens Daniel Seidel ganz klar und auch Pascal Meier hielt sich in einer sehr knappen Partie gegen Martin Mehne wacker und kämpfte sich in den Entscheidungssatz. Mehne siegte aber letztendlich und verhinderte damit eine 4:1 Führung der Gäste. Auch in der Mitte hatte der Tabellenfünfte die Chance, sich abzusetzen, denn Tim Karcher konnte gegen Andreas Lerner in den ersten beiden Sätzen die Nerven bewahren, setzte sich jeweils in der Verlängerung durch und holte schließlich im dritten Satz mit 11:6 den Punkt zum 4:2. Am Nebentisch hatte Thomas Bayer gegen Stefan Goldberg ebenfalls Matchbälle, die allerdings ungenutzt blieben. Im hinteren Paarkreuz gab es für Tobias Huber und den für Patric Huber eingesprungene Timo Ruf nicht viel zu ernten, wodurch sich die Partie drehte. Auch vorne folgten zwei Niederlagen von Lörch gegen den starken Mehne und überraschenderweise auch von Meier gegen Seidel. Spannend wurde es nochmals in der Mitte. Tim Karcher setzte sich in fünf Sätzen gegen Stefan Goldberg durch, was bisher in dieser Runde erst Goldbergs dritte Niederlage bedeutete. Karcher rundete mit diesem Erfolg seine starke Leistung an diesem Tag mit zwei Einzel- und einem Doppelsieg ab. Auch bei Thomas Bayer, der Lerner gegenüberstand ging es wieder in den fünften Satz, den er auch dieses Mal nicht für sich entscheiden konnte. Den Punkt zum 9:5 gab Tobias Huber gegen Markus Frei ab. Im Lager der DJK hat man mit dieser Niederlage gerechnet und ist froh, dass sich die "Zweite" gut verkauft hat. In der Tabelle befinden sich Mannschaftsführer Lörch und sein Team weiterhin auf Platz 5.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 22254 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.01.2006, 12:33 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1238104 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 06.04. (DJK Offenburg)
DJK I vor Spitzenspiel gegen Steinheim
- 03.04. (DJK Offenburg)
DJK I erfüllt Favoritenrolle – fünfter Sieg in Folge
- 31.03. (DJK Offenburg)
DJK I gegen Tabellenschlusslicht Rastatt
- 27.03. (DJK Offenburg)
Kein Paukenschlag für DJK Damen II - auch Konkurrenz patzt
- 24.03. (DJK Offenburg)
DJK Damen II vor schwerem Heimspieldoppelstart
- 20.03. (DJK Offenburg)
DJK Damen II machen weiter Boden gut
- 20.03. (DJK Offenburg)
DJK I mit zwei Siegen nun auf Vizemeisterschaftskurs
- 16.09. (DJK Offenburg)
DJK I mit Optimismus für Saisonstart in Donzdorf
  Gewinnspiel
Welche Fabelzeit lief die Amerikanische Sprinterin Florence Griffith-Joyner bei Ihrem Weltrekord im Jahre 1988?
10,60
10,57
10,36
10,49
  Das Aktuelle Zitat
Carmen Thomas
Schalke 05.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018